Tag des offenen Denkmals 2017

Am 10. September 2017 findet bundesweit der Tag des offenen Denkmals unter dem Motto „Macht und Pracht“ statt.

Wenn jedes Jahr am zweiten Sonntag im September historische Bauten und Stätten, die sonst nicht oder nur teilweise zugänglich sind, ihre Türen öffnen, dann sind Architektur- und Geschichtsliebhabern zu Einblicke in die Vergangenheit eingeladen.

An konkreten Beispielen machen Fachleute die Aufgaben und Tätigkeiten der Denkmalpflege erlebbar. Archäologen, Restauratoren und Handwerker demonstrieren Arbeitsweisen und -techniken und lenken den Blick auf Details, die einem ungeschulten Auge verborgen bleiben.

Motto des Denkmalstage 2017 „Macht und Pracht“

Mit dem Jahresmotto des Denkmaltags 2017 wird das (Re-)Präsentieren im Großen und Kleinen im Mittelpunkt stehen: Zeigen Sie, wie Adel, Bürgertum und Kirche durch Architektur und Kunst(handwerk) ihren Führungsanspruch sichtbar machten. Außerdem wird es um die künstlerische Freude an der Zier und Dekoration gehen, um Gärten und Parks und das Motto aus Sicht der Archäologen. Mehr Informationen zum Motto finden Sie ab Ende 2016 unter "Thema".

Thema zum Tag des offenen Denkmals 2017

Anmeldung zum Tag des offenen Denkmals

Sie können ab Februar 2017 Ihre Denkmale zum Tag des offenen Denkmals 2017 anmelden. Anmeldeschluss ist der 31. Mai 2017.

Anmeldung zum Tag des offenen Denkmals

Zurück